Self-Asanas – Sphurana Yoga ®

Yoga – so individuell wie der einzelne Mensch

Die Nutzung und Erforschung sowohl bekannter als auch neuerer Yoga-Asanas im Rahmen von Life Energy Therapy ® initiierte die Entwicklung eines Yoga, in dem jede Haltung (Asana) individuell an die Gegebenheiten einer jeden Person angepasst wird: an deren körperliche Eigenheiten ebenso wie an die gegenwärtige Verfassung und an die körperlichen, psychologischen und spirituellen Möglichkeiten.

Das Konzept der „Self-Asanas“ berücksichtigt, dass jede Person zu jeder Zeit einzigartig und unvergleichlich ist. Anstatt jeden in spezielle vorgegebene Formen zu „pressen“, geht es beim Sphurana Yoga ® um ein individuelles Erforschen der passenden Asana. Durch den Verzicht auf Ausgleich durch Intensität und Komplexität ermöglichen die Selbst-Asanas jedem Einzelnen damit zu experimentieren und Kontrolle sowie Rigidität aufzugeben.

Sphurana Yoga ® benutzt – ähnlich wie Life Energie Therapy ® – den inneren Energieprozess, um Energieblockaden und Disharmonien zu beseitigen. Dies geschieht durch verschiedenartige Bewegungen, die im Kern beginnen und von dort nach außen gehen. Sphurana Yoga ® unterstützt einen Reinigungsprozess auf verschiedenen Ebenen (körperlich, psychologisch und spirituell). Energieblockaden werden absichtlich beeinflusst und durch besondere Vorgehensweisen aufgelöst.

Die ausführende Person lernt die Energie absichtlich anwachsen und in bestimmte Bereiche des Körpers fließen zu lassen. Sie lernt, sich über die eigenen Grenzen bewusst zu werden und auf eine spezifische und subtile Weise diese Grenzen zu erweitern. So werden gleichzeitig stabilisierende wie auch lösende Prozesse aktiviert: Spannungen lösen sich zunehmend auf, während eine innere und äußere Balance zunimmt.

Diese lösenden Prozesse ermöglichen es auch den therapeutisch wenig erfahrenen Menschen sich über ihre Probleme hinaus zu bewegen, sie durch zu lassen, um Gleichmut, Ruhe und einen friedvollen Geist zu finden.